5 Krypto-Investment Fehler, die Sie 2022 vermeiden sollten

Nach einem Jahr der Ungewissheit und der finanziellen Turbulenzen, die durch die Pandemie verursacht wurden, sind viele optimistisch, dass das Jahr 2021 viel besser sein wird und die Dinge wieder zur Normalität zurückkehren werden, vor allem dank der Einführung von Impfstoffen in einigen Ländern. Doch trotz des COVID-bedingten globalen Finanzabschwungs hat sich ein Sektor dem Trend widersetzt und wird in diesem Jahr voraussichtlich noch weiter steigen. Es handelt sich dabei um den Sektor der Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin.

Zu vermeidende Fehler bei Kryptowährungsinvestitionen

Investieren ohne zu wissen
Egal, ob es sich um Kryptowährung oder einen anderen Vermögenswert handelt, das Wichtigste beim Investieren ist, sich zu informieren und zu verstehen, worauf man sich einlässt. Bevor Sie auch nur einen einzigen Cent investieren, müssen Sie etwas Zeit aufwenden, um sich über die Grundlagen von einem Krypto Kauf zu informieren. Krypto-Investitionen sind unberechenbar und riskant, und wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, können Sie am Ende Geld verlieren.

Im Folgenden finden Sie einige der grundlegenden Dinge, die Sie über Krypto-Geld wissen müssen:

Kryptowährungen sind vollständig digital und werden daher nicht wie Metallmünzen oder Papiergeld physisch dargestellt. In der Tat existieren Kryptowährungen nur in der digitalen Welt oder in Computern.
Es ist universell. Sie können digitales Geld über verschiedene Länder und Grenzen hinweg verwenden. Wenn Sie zum Beispiel Bitcoin haben, können Sie einen Verkäufer in Australien oder Marokko bezahlen, der ebenfalls Bitcoin verwendet. Sie müssen nicht daran denken, es in eine lokale Währung wie den australischen Dollar oder den marokkanischen Dirham umzutauschen.
Es ist ein Peer-to-Peer-Verfahren. Eine Krypto-Transaktion findet nur online statt. Sie können also digitales Geld nur virtuell an eine andere Person überweisen.
Es ist dezentralisiert. Sie sind allein dafür verantwortlich, Ihr eigenes Kryptogeld zu verwalten. Es gibt keine Zentralbanken und Finanzinstitute, die Kryptowährungen und die darin enthaltenen Investitionen verwalten oder schützen.
Es ist verschlüsselt. Der Grund, warum es Krypto genannt wird, ist, dass es „versteckt“ ist. Die Nutzer erhalten lange alphanumerische Codes und müssen nicht einmal ihre echten Namen oder Adressen angeben, um eine Kryptoanlage zu eröffnen.
Wenn Sie also in diese Art von Anlage investieren, sollten Sie wissen, dass Sie für Ihr Geld selbst verantwortlich sind. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Anlage haben, können Sie keine Hilfe von Ihrer Zentralbank, der Börsenaufsicht oder einer Depotversicherungsgesellschaft erhalten, da Kryptowährungen vollständig dezentralisiert und unreguliert sind.

 

Anzeige

Holen Sie sich unsere Fallstudie zum aktivistischen Investieren!

Holen Sie sich die gesamte 10-teilige Serie unserer ausführlichen Studie über aktivistisches Investieren im PDF-Format. Speichern Sie sie auf Ihrem Desktop, lesen Sie sie auf Ihrem Tablet, oder drucken Sie sie aus, um sie überall zu lesen! Melden Sie sich unten an!

E-Mail Adresse
Zeitlose Lektüre eBook

Q3 2020 Hedgefonds-Briefe, Konferenzen und mehr

Wenn Sie Geld übrig haben und bereit sind, eine renditestarke, aber risikoreiche Anlage auszuprobieren, sollten Sie sich Kryptowährungen ansehen. Doch bevor Sie das tun, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass diese digitalen Vermögenswerte sehr volatil sind und dass die Chancen auf große Gewinne ebenso groß sind wie auf eine Pleite. Nehmen Sie zum Beispiel den kometenhaften Aufstieg des Bitcoin-Preises, der Ende 2017 fast 20.000 US-Dollar erreichte, um dann im November 2018 auf etwa 3.500 US-Dollar abzustürzen. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, sich über Krypto-Investitionen zu informieren und Fehler zu minimieren, um auf dem Markt voranzukommen.

ValueWalk’s Februar 2022 Hedge Fund Update: Investoren fliehen vor Renaissance Fonds, da die Performance einbricht
Yarra Square Investing Greenhaven Road CapitalWillkommen zu unserer neuesten Ausgabe des Hedgefonds-Updates von ValueWalk. Nachstehend finden Abonnenten einen Auszug im Text und die vollständige Ausgabe im PDF-Format. Bitte senden Sie uns Ihr Feedback! Investoren fliehen aus Renaissance-Fonds, da die Performance einbricht, Rohstoff-Fonds übertreffen die Performance, da die Preise steigen, und Weiss Multi-Strategy Advisers stellt sich im Zuge des Technologiewandels neu auf. Q4 Mehr lesen

Inhaltsverzeichnis zeigen